Nibelungen-Parodie – gelungener Auftritt

Am 19. und 20. Mai fanden die beiden Aufführungen des Stückes “Das Ding der Nibelungen” durch den Literaturkurs der Jahrgangsstufe 12 statt.

“Ein trotteliger Held mit Blasenschwäche; eine Prinzessin, die reihenweise die stärksten Männer besiegt; ein sagenhafter Schatz, der von einem Drachen bewacht wird…
Dies waren einige der Zutaten, die man für eine fesselnde Parodie auf die Nibelungensage brauchte.  Die etwa zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler bereiten die Vorstellung seit einigen Monaten unter Leitung ihrer Lehrerin Frau Brixner vor und wurden dabei vom Kunstkurs unterstützt. Kulissen, Requisiten, Kostüme – alles gestalten die Kursteilnehmer selbstständig und ohne professionelle Hilfe.

 


Fotos: privat

, ,
Vorheriger Beitrag
GK Französisch: Sartre
Nächster Beitrag
Abisturm: „13 Jahre bis zur Krönung“
Menü