Besuch in Bruay-la-Buissière

Fünf Schülerinnen und Schüler der GSF besuchten von Freitag bis Samstag das Lycée Carnot  in Bruay-la-Buissière, der Partnerstadt Fröndenbergs. Die  Schulen der beiden Partnerstädte schlossen im September letzten Jahres ein Partnerschaftsabkommen, das einen regelmäßigen Schüleraustausch vorsieht. Nicht nur die Verbesserung der Sprachkenntnisse der Schülerinnen und Schüler, sondern auch Einblicke in die Berufswelt sollen im Rahmen dieses Austauschprojektes  ermöglicht werden.

Auf dem Programm dieses ersten Treffens stand die Vorbereitung des Schüleraustauschs, der im Herbst dieses Jahres stattfinden soll. Neben einem  Schulrundgang mit Einblick in den Unterricht und Stadtbummel konnten die Schülerinnen und Schüler der GSF bei einem gemeinsamen Abendessen auch die Schüler des Lycée Carnot kennenlernen, die am Austauschprojekt teilnehmen.

Die Stadt Fröndenberg unterstützte dieses Treffen, indem sie die Fahrtkosten übernahm und einen Minibus zur Verfügung stellte.

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Theater Total am 16.04. um 19.00 Uhr in der GSF Aula
Nächster Beitrag
Prämiierung der Facharbeiten des 12. Jahrgangs