Bewerben und dabei richtig benehmen…

In einem viertägigen Seminar schließen 36 Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs zum Beispiel Bekanntschaft mit Herrn Knigge und lernen, was es mit einem Assessment-Center auf sich hat. In motivierenden Gruppenübungen leiten erfahrene Teamer der Werkstatt im Kreis Unna das Training an.

Auf den Fotos sieht man, wie zwei Freiwillige unter den kritischen Blicken ihrer Mitschüler in einer vorgegebenen kurzen Zeit versuchen, Ordnung in eine lange „To-Do-Liste“ zu bringen. Die Nachfrage, warum man das Training an erste Stelle setzt, muss man sich am Ende stellen lassen (und möglichst eine gute Erklärung parat haben).

Das Projekt wurde finanziert von der Stiftung Partner für Schule.

Weiterlesen: Was, wenn eine Absage kommt?

Vorheriger Beitrag
Informationsabend für Zehntklässler
Nächster Beitrag
Kompetenzen kennen und Beruf finden: Film online!