Autorenlesung in der GSF

Dirk Reinhardt besucht die Gesamtschule Fröndenberg am Mittwoch, den 20. Mai 2014.
Im Rahmen seiner Lesetour stellt der Autor den Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs in der Aula der Gesamtschule Fröndenberg seinen Roman „Die Edelweißpiraten“ vor.
Vorbereitend dazu haben die Fachlehrer das Thema „Widerstand im Nationalsozialismus“ im Rahmen des GL-Unterrichtes mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet sowie Fragen an Herrn Reinhardt formuliert.

Die Edelweißpiraten zählen zu den Widerstandsgruppen des Dritten Reiches. Ihnen gehörten junge Menschen an, die ihren eigenen Lebensstil unter den Zwängen der NS-Diktatur verfolgten und erst allmählich den Schritt von der jugendlichen Rebellion zum politischen Widerstand vollzogen.

Seinen Roman schreibt der promovierte Historiker Dirk Reinhardt aus der Perspektive des heutigen 16-jährigen Daniels, der sich in die Tagebücher des alten Josef Gerlachs einarbeitet. Dieser war seinerzeit Mitglied der Edelweißpiraten.

Siebzig Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges ist das Thema Nationalsozialismus weiterhin allgegenwärtig. Auch wenn unsere Generation nicht für das verantwortlich ist, was damals geschah, so ist es doch von elementarer Bedeutung, die Erinnerung wachzuhalten und besonders die jungen Menschen immer wieder dazu zu ermutigen, in einer Gesellschaft voller Pluralität und Multikulturalität miteinander und nicht gegeneinander zu leben.

, ,
Vorheriger Beitrag
Mathe als Naturerlebnis im Forscherpark
Nächster Beitrag
SchülerInnen der Oberstufe nehmen an Befragung teil