BE SMART – DON’T START

Die Preisübergabe
Die Preisübergabe

Die Klasse 6.2 der Gesamtschule Fröndenberg sagt „NEIN“ zum Rauchen und gewinnt den Kreativpreis für die originellste Wettbewerbsidee der Anti-Rauch-Kampagne BE SMART – DON’T START.
Ein besonderes Anliegen der Klasse war nicht nur, selbst rauchfrei zu bleiben, sondern ihr „NEIN“ zum Rauchen auch laut und deutlich zu vertreten. Plakate wurden erstellt, mit Schülern und Lehrern diskutiert und Unterschriften gesammelt.
Der Preis wurde am vergangenen Freitag durch den regionalen Koordinator des Wettbewerbs, der Suchthilfe und dem Gesundheitsamt im Kreis Unna überreicht. AOK-Pressesprecher Wolfgang Röller lobt: „Wer so engagiert und kreativ auf die Gefahren des Rauchens hinweist, muss auch belohnt werden.“

, ,
Vorheriger Beitrag
GSF beim Unneraner Firmenlauf
Nächster Beitrag
Abitur an der GSF 2015
Menü