Schülerinnen und Schüler am Tag der Chemie

dsc03811 dsc03847 dsc03860Am 17. September 2016 fand der alljährliche „Tag der Chemie“ der Bayer AG in Bergkamen statt. Unsere Schule war mit je einem Schülerteam der Jahrgangsstufen 9 und Q2 eingeladen zusammen mit 46 weiteren Schülergruppen aus den Jahrgangsstufen 6, 9 und Q2 am naturwissenschaftlichen Wettbewerb vor Ort. teilzunehmen.

Hierbei gab es viele knifflige Aufgaben zu lösen. Wurde im Technikum eine Neutralisation am Rührwerk durchgeführt, mussten zusätzlich der pH-Wert verschiedener Flüssigkeiten bestimmt werden. An einer weiteren Station wurde ein Werkstück aus Aluminium erstellt, im Labor musste im Rahmen der Qualitätskontrolle die Stoffeigenschaften verschiedener Proben bestimmt werden. In einem für die chemische Industrie wichtigen Bereich der „Mess- und Prozessleittechnik“ musste ein Fermenter gesteuert werden. Dabei kam es besonders auf das Arbeiten im Team an.

Die Schülerinnen und Schüler der Q2 mussten neben Aufgaben aus der Analytik und Prozessorsteuerung auch Fragen zu den von ihnen gehörten Vorträgen von Dozenten der Fakultäten für Chemie und Chemische Biologie bzw. Bio- und Chemieingenieurwesen der Technischen Universität Dortmund beantworten. Hier ging es unter anderem um die Themen „Die Natur macht nichts umsonst – naturstoffinspirierte Synthesen“ und „Jenseits der optischen Wahrnehmung – Einblicke in der Welt der Spektroskopie“.

Ein großes Lob für das tolle Engagement der Schülerinnen und Schüler und die Bereitschaft, unsere Schule in ihrer Freizeit zu vertreten. Es war ein erfolgreicher Samstagvormittag!

 

 

, , ,
Vorheriger Beitrag
Bei Ausbildungsmesse bewerben sich Firmen um Schüler
Nächster Beitrag
Eine Woche leben in Frankreich