Schülerinnen und Schüler der GSF zu Gast beim Klavier-Festival Ruhr

Der Q1-Musik-Grundkurs und die Klasse 8.4 der GSF haben am vergangenen Dienstag, dem 9.7.19, Musik von Wolfgang Amadé Mozart ganz hautnah in einem Konzert des Klavier-Festivals Ruhr in der Stadthalle in Unna erleben dürfen; und das auf zweierlei Weise. Denn eigens für unsere Schülerinnen und Schüler gab es eine Stunde vor Konzertbeginn eine moderierte Einführung, bei der der Klaviersolist und Dirigent des Abends, Lars Vogt – einer der zurzeit renommiertesten international agierenden Top-Pianisten -, zusammen mit zwei Vertretern des mit ihm konzertierenden Orchesters, der Neuen Philharmonie Westfalen, den Schülerinnen und Schülern unserer Schule in einer sehr lockeren und unkomplizierten Weise Rede und Antwort standen, um das anschließende Konzert noch intensiver und aufgeschlossener verfolgen zu können. Sie konnten über Freikarten in den Genuss dieses Konzertes kommen. Denn unsere Schule ist schon im zweiten Jahr hintereinander eine der ausgesuchten Schulen im Ruhrgebiet, die über die Initiative „Junges Ruhrgebiet“ der Stiftung Klavier-Festival Ruhr solche kostenlosen Karten erwerben können. Im Mittelpunkt des Abends stand Mozarts letztes Klavierkonzert (B-Dur, KV 595), ein Juwel dieser Gattung, außerdem Mozarts Linzer Sinfonie und die Ouvertüre zur Oper „Figaros Hochzeit“.

Menü