Workshop mit dem „Trio Ottaviano“

Zweiter erfolgreicher Workshop für Schülerinnen und Schüler der GSF im Stiftsgebäude mit abendlichem Besuch des Konzertes des „Trio Ottaviano“

Am vergangenen Sonntag, dem 29.9.19, fand im Rahmen der Kooperation der Gesamtschule Fröndenberg mit dem Förderkreis der Fröndenberger Stiftskonzerte im Stiftsgebäude ein eineinhalbstündiger morgendlicher Workshop des „Trio Ottaviano“, einem renommierten Klaviertrio, statt, der wie der erste Workshop im April dieses Jahres mit der Pianistin Junko Shioda eigens für Schülerinnen und Schüler unserer Schule veranstaltet wurde. Eugenia Ottaviano (Violine), Alessio Pianelli (Violoncello) und Andriy Dragan (Klavier) spielten Auszüge aus Werken von Joseph Haydn, Johannes Marks und Maurice Ravel und brachten den Schülerinnen und Schülern durch gezielte Fragestellungen zu Strukturelementen und der Funktion einzeln vorgetragener Instrumentalstimmen den musikalischen Sinn der Werke näher. Einige der Schülerinnen und Schüler waren derart begeistert von dem Workshop, dass sie ihre Eltern dazu veranlassten, mit ihnen am abendlichen Konzert teilzunehmen, in dem dann einem öffentlichen Publikum die Werke vollständig zu Gehör gebracht wurden.

 

Menü