Ein neuer Kraftakt: Präsenzunterricht für alle im täglichen Wechsel

„Es ist dem großen Engagement und Einsatz der Schulleitungen und ihrer Teams aus Lehrkräften und anderen am Schulleben Beteiligten zu verdanken, dass dieser pädagogische und organisatorische Kraftakt gelungen ist.“ So beurteilt der Staatssekretär des Schulministeriums in der neuen Schulmail  die bisherige Durchführung des Wechselunterrichts. Verbunden ist damit natürlich die Aufforderung weitere Herausforderungen durch eine Ausweitung des Präsenzunterrichts auf weitere Jahrgänge anzunehmen.

Ab dem 15. März können also alle Jahrgänge unserer Schule im täglichen Wechsel am Präsenzunterricht teilnehmen. Wir stellen uns an der GSF aber auch der Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler zuhause in Distanz zu beteiligen. Grundsätzlich möglich ist dies durch ein vom Schulträger ausgebautes Wlan-Netz in der Schule und der großen Einsatzbereitschaft des Kollegiums.

Für unser individualisiertes Kurssystem in der Sekundarstufe I müssen wir zur Reduzierung der Infektionsrisiken Einschränkungen hinnehmen. Grundsätzlich sind in der Sekundarstufe I konstante Lerngruppen zu bilden, so dass eine Durchmischung im Rahmen der äußeren
Differenzierung, im Wahlpflichtbereich sowie im Unterricht der zweiten Fremdsprache vermieden wird.

Eine Betreuung von Schülerinnen und Schüler an den Tagen, an denen sie nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, wird mit dieser neuen Vorgabe weiter erschwert. Es fehlen Personal und Räume. Zudem werden weitere Lehrkräfte aufgrund von Vorerkrankungen den Präsenzunterricht nicht leisten können.

Bedauerlicherweise sind aktuell für die Lehrkräfte der weiterführenden Schulen noch immer keine Impfungen vorgesehen. Auch einmal wöchentliche Testungen für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte erscheinen da nicht ausreichend. Hier bleibt uns nur auf die Einsicht zu setzen, bei jedem Anzeichen von Infektion der Schule fernzubleiben und die Hygieneregeln zu achten.

Bleiben Sie gesund!

Klaus de Vries, Schulleiter

Vorheriger Beitrag
Wechselunterricht an der GSF: „Die Belastung für Lehrer ist enorm“
Nächster Beitrag
Informationen zum Schulbetrieb vom 15.03.2021 – 26.03.2021