GSF-Konzept „Unterricht auf Distanz“ ist beispielhaft

Schulkonzepte zum Lernen auf Distanz wurden in den vergangenen Monaten von vielen Schulen entwickelt. Das Konzept der Gesamtschule Fröndenberg wurde jetzt vom Ministerium für Schule und Bildung als „beispielhafte Anregung aus der Praxis für die Praxis“ veröffentlicht. Die Veröffentlichung soll andere Schulen in der aktuellen Situation unterstützen, eigene Konzepte weiter zu entwickeln.

Insgesamt 50 Schulkonzepte zu den unterschiedlichen Schulformen sind im Bildungsportal veröffentlicht und auf einer eigens für die Schulkonzepte zum Distanzunterricht errichteten Seite verlinkt: https://www.schulministerium.nrw/themen/schulsystem/schulkonzepte-zum-distanzunterricht

Wir nehmen diese Veröffentlichung als Bestätigung unserer geleisteten konzeptionellen Arbeit. Neben dem Engagement der Lehrkräfte muss an dieser Stelle auch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Fröndenberg hervorgehoben werden. Gemeinsame zielgerichtete Anstrengungen und eine offene konstruktive Kommunikation zwischen Schulträger und Schule bilden in Fröndenberg die Basis für eine zeitgemäße Schulpraxis.

,
Vorheriger Beitrag
Selbsttest für Schülerinnen und Schüler ab dem 22.3.2021
Nächster Beitrag
Gesamtschule Fröndenberg verteilt neue iPads nach striktem Plan
Menü