Diplome im Fach Französisch – Erfolgreiche Teilnahme an der DELF- Prüfung

Sie können nicht nur ausgezeichnet Fußball spielen, sondern haben auch sprachlich einiges drauf!
Roberta Pennisi, Oliwia Kowallik, Lina Quebbemann und Lennart Hake aus dem 10. Jahrgang erhielten heute ihr Sprachdiplom DELF und kamen dafür aus der Sporthalle gerannt, denn ihr Fußballturnier war gerade im Rahmen der Abschlusswoche in vollem Gange. Die die genannten Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Fröndenberg haben eine externe Prüfung im Fach Französisch erfolgreich absolviert. In vier Kompetenzbereichen – Hörverstehen, Leseverstehen, Sprachproduktion und mündliche Kommunikation – mussten sie ihre Fähigkeiten beweisen. Das weltweit anerkannte „Diplôme d’Études en Langue Française“ – kurz DELF – attestiert den Teilnehmern umfassende Kenntnisse der französischen Sprache. Durchgeführt wird diese Prüfung von Mitarbeitern des Institut Français in Düsseldorf.
„Die Prüfung war echt machbar, es herrschte eine angenehme Atmosphäre und die Prüfer, alle Muttersprachler, waren nett und sprachlich gut verständlich“, erinnert sich Roberta stellvertretend für die Gruppe an den Prüfungstag zurück.
Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler lag in den Händen von Frau Govari.
Auch im kommenden Schuljahr soll für motivierte und interessierte Schülerinnen und Schüler ein DELF Vorbereitungskurs eingerichtet werden. Wir sagen “Felicitations” an die Beteiligten!

Menü