Räume

Der Technikbereich der Gesamtschule Fröndenberg umfasst drei modern ausgestattete Technikräume. Jeder der Technikräume ist mit einem Rechner und Beamer ausgestattet, um Präsentationen, Arbeitspläne, technische Zeichnungen und Hintergrundinformationen abrufen und zeigen zu können. Außerdem hat jeder Schüler einen individuell nummerierten Arbeitsplatz und nutzt nur die Werkzeuge, die zu seinem Arbeitsplatz gehören. Dies fördert die Verantwortlichkeit und schafft Zuverlässigkeit. In den Räumen gibt es abseits der Sitzplätze Lagermöglichkeiten für die Schultaschen und Jacken der Schülerinnen und Schüler, damit diese beim Arbeiten nicht hinderlich sind. Die Sicherheit am Arbeitsplatz ist für uns von zentraler Bedeutung.

Schüleraktivität

Die technische Grundbildung ist gekennzeichnet von einem handlungs- und schülerorientierten Unterricht. Dabei wird mit den unterschiedlichen Werkstoffen Holz, Kunststoff und Metall gearbeitet. Die angefertigten Werkstücke werden bis zur Fertigstellung und abschließenden Bewertung in den Vorbereitungsräumen gelagert.

Ausstattungsmerkmale

Auch im Hinblick auf die Herausforderung in technischen Berufen nutzen wir zahlreiche moderne Geräte, die dem aktuellen Stand der technischen Entwicklung entsprechen. Erwähnenswert sind als besondere Ausstattungsmerkmale des Technikbereichs:

  • Holzwerkstatt mit Kreissäge, Bandsäge, Bandschleifmaschine und elektrischer Hobel zum Zuschnitt und Bearbeiten notwendiger Holzwerkstücke durch die Lehrkräfte
  • Kunststoffwerkstatt zum Zuschnitt verschiedener Kunststoffwerkstücke durch die Lehrkräfte
  • Maschinen zur Bearbeitung von Metallwerkstücken
  • Computergestützte CNC-Fräse mit Programmiermöglichkeiten per Laptop für die Schülerinnen und Schüler
  • Einführung in die Nutzung und Verwendung eines 3D-Druckers als Zukunftstechnologie

außerunterrichtliche Aktivitäten

  • AG Bühnentechnik
  • AG Alternative Energie

Impressionen

Menü