19. und 20. Mai: Das Ding der Nibelungen

„Ein trotteliger Held mit Blasenschwäche; eine Prinzessin, die reihenweise die stärksten Männer besiegt; ein sagenhafter Schatz, der von einem Drachen bewacht wird…
Dies sind einige der Zutaten, die man für eine fesselnde Parodie auf die Nibelungensage braucht. Das Endergebnis können die Zuschauer am 19. und 20. Mai sehen, denn dann wird der Literaturkurs der Jahrgangsstufe 12 das Theaterstück „Das Ding der Nibelungen“ öffentlich aufführen.
Die etwa zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler bereiten die Vorstellung seit einigen Monaten unter Leitung ihrer Lehrerin Frau Brixner vor und werden dabei vom Kunstkurs unterstützt. Kulissen, Requisiten, Kostüme – alles gestalten die Kursteilnehmer selbstständig und ohne professionelle Hilfe.

Das humorvolle Stück ist geeignet für Jung und Alt.

Die Aufführungen beginnen jeweils um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr). Karten sind zum Preis von 1,50 € im Sekretariat der Schule, sowie bei weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich. Kurzentschlossenen steht auch eine Abendkasse zur Verfügung. Für leibliches Wohl wird gesorgt.

Wir freuen uns, Sie bei der Vorführung begrüßen zu dürfen.“

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Planspiel Europa
Nächster Beitrag
Versetzung in die Jahrgangsstufe 12