DG-Tag am 10.06.09

schauspiel
Im Rahmen des diesjährigen „Darstellen-und-Gestalten-Tages“ werden sich die einzelnen Kurse unterschiedlichen Themen widmen. Während der 10´te Jahrgang die Abschlußfeier vorbereitet, wird der DG-Kurs 6 einen Projekttag zum Thema Maskentheater durchführen. Die Jahrgänge 7, 8 und 9 fahren in das Theater Hagen und werden dort das Stück „Eines schönen Tages“ besuchen. Nach der Vorstellung wird es ein Gespräch mit den Schauspielern geben und die GSF-Schüler erhalten die Gelegenheit hinter die Kulissen in Form einer Führung und Workshops  zu schauen.

Die Veranstaltung in Hagen beginnt um 9.00 Uhr und endet gegen 12.30 Uhr. Wir werden mit dem Zug ab Fröndenberg um 8.24  Uhr nach Hagen fahren und gegen 13.45 Uhr wieder in Fröndenberg eintreffen.

Eines schönen Tages

Jugendstück von Robert Parr
Aus dem Dänischen von Kerstin Kirpal
Ab 10 Jahren

Kit ist jung, verliebt – sie lebt ihr Leben in der ersten gemeinsamen Wohnung mit Freund Sören. Und sie lebt es so, wie sie es von den Erwachsenen gelernt hat: Auf sich bezogen, willkürlich, verantwortungslos.

Da stört plötzlich Jakob, der ältere Bruder. Er ist 40, kann hören, sehen, sprechen und laufen, ist aber kein normaler Erwachsener, denn er ist geistig eingeschränkt. Seine Mutter hatte sich liebevoll um ihn gekümmert, doch jetzt ist sie tot. Als einzige lebende Verwandte bleibt also nur Schwester Kit. Sie nimmt ihren Bruder mit in die Wohnung und löst mit der Frage um Jakobs Zukunft einen offenen Streit aus, der die Beziehung zwischen Kit und Sören auf eine harte Zerreißprobe stellt…

In einer brisanten Dreiecksgeschichte wird das Spannungsgeflecht zwischenmenschlicher Beziehungen aufgezeigt: Die eigenen Wünsche erfüllen, dem anderen entgegenkommen, mit ihm und für ihn leben, ohne sich gegenseitig zu sehr einzuengen – das sind tägliche Vorgänge, die sich nicht nur im Zusammenleben mit Behinderten, sondern auch in jeder Freundschaft, in der Familie und im Klassenverband abspielen.

 

 

,
Vorheriger Beitrag
ZEUS an der GSF
Nächster Beitrag
GK Französisch: Sartre