Viel Lärm um nichts

Nein, hier geht es nicht um einen bestimmten Zwischenfall, der zu viel Aufmerksamkeit erregte. Vielmehr geht es um das Theaterstück mit dem Namen “Viel Lärm um Nichts” des Dichters und Schauspielers William Shakespeare.

Der Literaturkurs des 12. Jahrgangs hat sich mit dem Stück befasst, welches, anders als viele andere der romanesken Komödien Shakespeares, mit viel Humor auf Themen wie Liebe, Intrigen und das Spiel mit dem Sein und Schein eingeht. Die Proben für die anstehende Aufführung sind im höchsten Gange und es lohnt sich auf jeden Fall, eine der beiden Darbietungen zu besuchen.

Hier die Daten zu den Aufführungen:

04.05.2010, 19:00 Uhr in der Aula der GSF

05.04.2010, 19:00 Uhr in der Aula der GSF

Karten sind zum Preis von nur 3 € im Schulsekretariat zu bekommen!
Menü