Urgesteine verlassen Gesamtschule

Hubert Leinweber, Markus Lehnen, Jessica Weber, Helmut Risse, Thomas Baasel, Ulrich Biederbeck und Franz Josef Knur wurden verabschiedet.
Hubert Leinweber, Markus Lehnen, Jessica Weber, Helmut Risse, Thomas Baasel, Ulrich Biederbeck und Franz Josef Knur wurden verabschiedet.


Einen Kloß im Hals hatte ich heute Morgen schon.“ Ulrich Biederbeck (60), seit zehn Jahren stellvertretender Schulleiter der Gesamtschule Fröndenberg, wurde gestern in den Ruhestand verabschiedet. „Aber es wird auch schön, wenn ich die neu gewonnene Freiheit auch als Freiheit genießen kann.“ Mit ihm sagten zwei Gesamtschul-Urgesteine tschüss: Helmut Risse unterrichtete 40 Jahre an der Gesamtschule Fröndenberg, Hubert Leinweber 32 Jahre. Nicht unerwähnt blieb gestern bei der Abschiedsfeier in der Mensa natürlich die Anekdote, wie es damals war, 1975, als Helmut Risse den Generalschlüssel für die Schule verlor.
In den Ruhestand gehen auch Franz Josef Knur und Thomas Baasel, die beide seit 2007 an der Gesamtschule waren.

Jessica Weber (Referendariat), Markus Lehnen (Sekundarschule Werne), Imke Lambertus (Sekundarschule Wickede) und Tilo Stroczycki-Hertzsch (Gesamtschule Menden) wechseln nach außerhalb.

Neuer Stellvertreter für Schulleiter Klaus de Vries und Nachfolger Biederbecks wird Hubert Witte, der von der Gesamtschule Iserlohn nach Fröndenberg kommt.
{Der Westen, vom 06.07.12)

,
Vorheriger Beitrag
Albert Schweitzer Projekt der 7.7
Nächster Beitrag
BIKE Klasse 8 | 21.9. – 5.10.12