Hochaktuelle und brisante Themen bei der GSF-Autorenlesung

AutorenlesungBegeistert lauschten insgesamt vierzehn Klassen der Gesamtschule Fröndenberg der Lesung von Jugendbuchautorin Anna Kuschnarowa, die anlässlich des Welttages des Buches am 9. und 10. Mai nach Fröndenberg eingeladen wurde. Brandaktuelle und brisante Themen wie der Salafismus und sein Terror sowie die Flucht nach Europa wurden auf eindrucksvolle Weise von der Leipziger Autorin behandelt und spannend erzählt.
Ihr Buch „Djihad Paradise“, welches in einigen Klassen bereits als Lektüre im Deutsch- und Gesellschaftslehreunterricht eingesetzt wurde, erzählt die Liebesgeschichte der beiden Jugendlichen Romea und Julian, die durch den Salafismus auseinandergerissen werden, und macht auf die Problematik der Anwerbung von jungen Terrorkämpfern aufmerksam. Ebenso aktuell beleuchtet „Kinshasa Dreams“ das Schicksal eines kongolesischen Jugendlichen, dem über Umwege und Einsatz seines Lebens die erhoffte Flucht nach Deutschland gelingt. Bemerkenswert fanden die jungen Zuhörer, dass die Autorin ihre Inspiration größtenteils ihrer eigenen Biographie entnimmt, wie beispielsweise die Geschichte des Protagonisten aus „Kinshasa Dreams“, mit dem sie einige Jahre zusammenlebte und bis heute eng befreundet ist. Auch ihr derzeitiges Projekt bezieht sich auf das Leben der Autorin, da es ihre Familiengeschichte aufarbeitet. In einer Fragerunde stand die Autorin den Interessierten offen für jegliche Fragen rund um das Schriftstellerdasein und die veröffentlichten Bücher zur Verfügung. Abgerundet wurde die zweitägige Veranstaltung durch eine gut besuchte Autogrammstunde in der Bibliothek.

, ,
Vorheriger Beitrag
Herzlich Willkommen
Nächster Beitrag
DG-Tag 2016 – ein Bericht
Menü