Grüße aus Kanada!

Manuela Hill, derzeit Schülerin unserer EF (11. Jahrgang) befindet sich seit Beginn des Jahres zum Schüleraustausch in Kanada. Ihre Austauschpartnerin hatte zuvor 3 Monate lang die EF der Gesamtschule besucht.

Manuela schreibt über ihre ersten Erfahrungen:

„Es ist zwar alles ungewohnt , aber es macht mir sehr viel Spaß hier zu sein.

Meine Familie hat mich ganz herzlich aufgenommen.

Sonntag waren meine Gastfamilie und ich auf einem zugefrorenen See eislaufen, dies war das erste Mal dass ich einen komplett zugefrorenen See gesehen habe.

Montag morgens ging es dann in einem gelben Schulbus zur Schule. Meine kanadische Schule ist ganz anders als die Gesamtschule, wir haben jeden Tag 4 Stunden mit je 75 Minuten und die Mittagspause ist von 10:50-11:50. Auch der Stundenplan ist anders, hier haben wir 9 Tage und dann beginnt der Plan von neuem. Desweiteren müssen wir Schuluniform in Form eines Oberteiles tragen.

Ich finde es schön hier, auch die Kommunikation klappt relativ gut, hier gibt es auch ein paar Schüler die ein bisschen Deutsch sprechen, ansonsten klappt es auf Englisch gut, wenn ich mal das Französisch nicht verstehe.

Mit freundlichen Grüßen

Manuela Hill“

, , ,
Vorheriger Beitrag
Anmeldung zur Teilnahme am Mathematik-Wettbewerb „Känguru“
Nächster Beitrag
Infoabend EG-Stunden und Suchtprojekt | JG7