GSF kooperiert mit dem Theater Dortmund

Zum offiziellen Start der Kooperation mit dem Theater Dortmund waren Schüler*innen der Darstellen und Gestalten Kurse des 9. Jahrgangs am 2.09.20222 in das Opernhaus Dortmund eingeladen, um den Start der Zusammenarbeit zwischen dem Theater Dortmund und der Gesamtschule Fröndenberg zu feiern.

Gemeinsam mit dem Theater Dortmund wird eine Verknüpfung von Schule und Theaterangestrebt. Dabei bietet das Mehr-Sparten-Haus mit Oper, Ballett, Schauspiel, Kinder– und Jugendtheater unseren Schüler*innen die Möglichkeit in vielfältiger Form unmittelbar an Kunst und Kultur teilzuhaben.

Das Theater Dortmund kooperiert mit 42 Schulen: 14 Realschulen, 13 Gesamtschulen und 2 Berufskollegs sowie 13 Gymnasien aus Dortmund und Umgebung. Gemeinsam wird eine Verknüpfung von Schule und Theater als Bildungspartnerschaft angestrebt. Als Mehr-Sparten-Haus mit Oper, Konzert, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater und der Akademie für Theater und Digitalität bietet das Theater Dortmund eine große Bandbreite, Schüler*innen aller Jahrgangsstufen unmittelbar an Kunst und Kultur teilhaben zu lassen. Ansprechpartner*innen, die von den Schulen benannt sind, werden regelmäßig über die aktuellen Spielpläne und Neuproduktionen informiert, bekommen Einladungen zu den Themenabenden und werden zwei Mal pro Spielzeit zu Ansprechpartnertreffen eingeladen. Schirmherr der Schulkooperationen ist der Dortmunder Oberbürgermeister Thomas Westphal.

,
Vorheriger Beitrag
You found a piece of art – die schnelle Ausstellung
Nächster Beitrag
Projektwoche der Fröndenberger Schulen