Der Teufel ist zurück

FaustDer Klassiker Faust wurde schon auf zahllosen Bühnen gespielt. Die Geschichte um die Wette zwischen Gott und dem Teufel hat viele Menschen begeistert. Aber die Zeit Goethes ist vergangen und auch Faust ist in die Jahre geraten. Doch was wäre, wenn sich der Teufel und Gott heute erneut auf eine Wette einlassen würden?

Diese Frage hat sich der Literaturkurs der Gesamtschule Fröndenberg gestellt und im Laufe des Jahres ein spannendes Stück zu dem Thema erschaffen. Drei Schüler werden zu den neuen Spielsteinen des Teufels und erleben mit ihm Dinge, von denen sie nie zu träumen gewagt haben.

Wird der Teufel es schaffen sie zu verführen, oder sind sie stark genug, um sich selbst treu zu bleiben und der Versuchung zu widerstehen? Die Antwort auf diese Frage gibt es im Stück „Faust- Doppelt oder nichts?“ am 24. und 25. Mai um 19 Uhr in der Aula der Gesamtschule Fröndenberg. Karten sind Sekretariat der Gesamtschule und an der Abendkasse für 2.50€ erhältlich.

, , ,
Vorheriger Beitrag
Europatag an der GSF
Nächster Beitrag
Das Wintermärchen am 08.06.16 um 19:00 Uhr
Menü