GSF-Mannschaft mit engagierter Leistung

Mannschaftsfoto Jungen 1999-2001: (hinten, v. li. na. re.) Friedhelm Klemp (Betreuer), Lars Mertens Ricardo, Laferla Can Batuhan Demirel, Tobias Nähle, Niklas Fuhrmann, Gianluca Kree-Lange, Luca Brewedell, Arber Aliu (Trainer), Paul Besong, Hasan Atis, (vorne, v. li. na. re.) Matthias Klapproth (Trainer), Furkan Kaba, Jan Haberkorn, Mick Lausch, René Petti, Tom Degenhardt, Jonas Hirschberg, (vorne) Eugen Lemakich (li.), Nils Urban
Mannschaftsfoto Jungen 1999-2001:
(hinten, v. li. na. re.) Friedhelm Klemp (Betreuer), Lars Mertens Ricardo, Laferla Can Batuhan Demirel, Tobias Nähle, Niklas Fuhrmann, Gianluca Kree-Lange, Luca Brewedell, Arber Aliu (Trainer), Paul Besong, Hasan Atis,
(vorne, v. li. na. re.) Matthias Klapproth (Trainer), Furkan Kaba, Jan Haberkorn, Mick Lausch, René Petti, Tom Degenhardt, Jonas Hirschberg,
(vorne) Eugen Lemakich (li.), Nils Urban

Die Fußball-Jungenmannschaft des Jahrgangs 1999 bis 2001 der Gesamtschule Fröndenberg zeigte bei der Finalrunde der Bezirksmeisterschaft in Gevelsberg eine engagierte Leistung. Gegen die Schulteams aus Bochum, Witten und Siegen belegte der frisch gebackene Kreismeister im Stadion Stefansbachtal den vierten Platz. Dabei begegnete die als Außenseiter gestartete GSF-Elf den Gegnern durchaus auf Augenhöhe, in den entscheidenden Situationen zeigte sich aber doch die fehlende Erfahrung des jungen Teams.
Nichtsdestotrotz können die 14-16jährigen stolz auf ihre Leistung in dieser Saison sein, schließlich qualifizierte sich die GSF seit knapp 40 Jahren wieder für die Endrunde der Bezirksmeisterschaft der Schulen.

 

, , ,
Vorheriger Beitrag
Schüler stellen GSF ein gutes Zeugnis aus
Nächster Beitrag
Infoabend „Sucht und süchtiges Verhalten“ am 02.05.15 um 18:30 Uhr
Menü