Fröndenberg Akademie soll über Eltern über Ausbildung aufklären

Nicht alle Jugendlichen wissen, wie es nach dem Schulabschluss weitergeht. In Fröndenberg hat sich eine besondere Kooperation gebildet, die Eltern den heimischen Ausbildungsmarkt vorstellt.

Selten sind Entscheidungen im Leben von mehr Wünschen, Unsicherheiten, Ängsten und Fantasien begleitet wie die Entscheidung für einen Beruf. Bei dieser wichtigen Entscheidung brauchen Jugendliche wiederum Menschen an der Seite, die ihnen mit Rat und Tat auf der Suche nach dem Traumjob zur Seite stehen. Oft unterstützen die Eltern hierbei.

Um bei Entscheidungen rund um Ausbildung und Berufswahl zu helfen, hat sich nun die Fröndenberg Akademie gegründet. Die Akademie ist eine Initiative der Stadt Fröndenberg, Gesamtschule Fröndenberg, dem Jobcenter Unna und der Agentur für Arbeit Hamm.

Ausbildungsbetriebe vor Ort

Für den 23. November um 18.30 Uhr ist nun die Auftaktveranstaltung in der Gesamtschule geplant. Dabei soll den Erziehungsberechtigten ein Überblick über den heimischen Ausbildungsmarkt gegeben werden. Unter anderem stellen sich an diesem Abend Fröndenberger Ausbildungsbetriebe der unterschiedlichsten Branchen vor.

Um Anmeldung wird bis zum 18. November an wirtschaftsfoerderung@froendenberg.de oder unter Tel. (02373) 97 61 06 gebeten. Der Veranstalter bittet vor Ort im Sinne des gegenseitigen Gesundheitsschutzes um einen gültigen 3G-Nachweis.

(Hellweger Anzeiger, vom 12.11.21)

,
Vorheriger Beitrag
Klavierfestival „Junges Ruhrgebiet“ für die Oberstufe
Nächster Beitrag
Opernkiste in der GSF
Menü